ABB Spanien ist ein strategischer Partner der ASTI Robotics Challenge, die von der ASTI Stiftung organisiert wird und deren Finale am kommenden Samstag, den 7. Mai, im Museo de la Evolución Humana in Burgos stattfindet. Das Hauptziel der sechsten Ausgabe des Wettbewerbs ist die Entwicklung von MINT-Talenten und die Förderung der neuen Generation von Führungskräften im Bereich der kollaborativen mobilen Robotik. Eine der großen Neuerungen in diesem Jahr ist, dass die Teilnehmer/innen und ihre Roboter einen von ABB Spanien gesponserten Test bestehen müssen. Alle Teams müssen eine Figur (Quadrat, Dreieck oder Rechteck) reproduzieren, die sie zuvor zufällig mit einem kollaborativen Roboterarm von ABB Robotics erhalten haben.

Beim diesjährigen Finale treten insgesamt 160 Teilnehmer/innen in 35 Teams aus Castilla y León, Madrid, Asturien, Kantabrien und Navarra von 9:30 bis 15:00 Uhr gegeneinander an, um ihre Fähigkeiten im Bereich der Robotik unter Beweis zu stellen und die verschiedenen vom ABB AMR-Team entwickelten Tests zu bestehen.