ASTI Mobile Robotics und Telefónica arbeiten gemeinsam an einem Projekt für die Entwicklung eines innovativen Systems für remote-Kommunikation mit AMRs über ein 5G-Netzwerk, das es ermöglicht, Aufträge zu verteilen, Bewegungen zu verwalten und die Anlage in Echtzeit mit minimaler Latenz und hoher Verfügbarkeit zu überwachen.


Anders als traditionelle Systeme, in denen das AMR-Managementprogramm lokal in der Anlage ist, wird dieser Flottenmanager in der Cloud von Telefónicas Hochverfügbarkeitsrechenzentrums gehostet, welches absolute Sicherheit gewährleistet. So sind ASTI-Fahrzeuge, die mit Terminals, die 5G-Kommunikation erlauben, ausgestattet sind, mit ihrem Netzwerk verknüpft und erhalten ihre Informationen von Ihrem Flottenmanagementsystem.


5G-Verbindungstypen


Telefónicas 5G-Technologie kann in verschiedenen Verbindungstypen angewendet werden. Einerseits kann ein öffentliches 5G-NSA über einen privaten APN genutzt werden, also einen bestimmten Kanal in dem Kommunikationsnetzwerk in dem das mobile Netzwerk funktioniert. Andererseits kann diese Verbindung ebenfalls durch ein privates 5G SA-Band hergestellt werden, in dem eine lokale und anpassbare Lösung für jeden Kunden und jede Anlage bereitgestellt wird, was maximale Verlässlichkeit und Verfügbarkeit in der Verbindung bietet.


• Öffentliches 5G NSA über einen privaten APN: dies ist eine Installation, die weniger Kosten verlangt, da sie öffentliche Kommunikationsnetzwerke nutzt und keine weiteren Geräte in der Anlage benötigt. Allerdings benötigt die Nutzung eines privaten APN ein weiteres Level an Sicherheit durch die Trennung der Kanäle, die in den mobilen Terminals genutzt werden. Dieser Netzwerktyp ermöglicht Latenzen von bis zu 15 ms und garantiert Verfügbarkeit (SLA) von mehr als 95%.


• Privates 5G SA: Antennen werden in der Anlage installiert und ermöglichen 5G-Vernetzung in der Anlage des Kunden zusammen mit einem Kern, der die Verbindungen verwaltet und Bandweite garantiert. Diese Art der Installation ermöglicht Minimumlatenzen von 1ms und die Nutzung von verschiedenen Systemen, die die Verbindung garantieren, und erreicht somit eine garantierte Verfügbarkeit (SLA) von bis zu 99.9999%.


Vorteile von 5G in AMRs


Industrielles 5G ermöglicht verlässliche Konnektivität und hohe Bandweite für Datenaustausch zwischen Edge Devices und der Cloud. Geringe Latenzen erlauben außerdem schnellere Entscheidungsfindung. Ergebnisse können sofort analysiert werden, und diese Analyse kann gleichfalls geteilt und global verfügbar gemacht werden.
5G unterstützt somit weiterhin Zeitplanung und unterstützt Cybersecurity mehr als traditionelle Netzwerke. Es garantiert Service für jedes AMR, gewährleistet Latenz und Bandbreite, die traditionelle Netzwerke nicht anbieten können, und schützt verbundenes Equipment vor Angriffen.